Psychotherapie


Wann kann mir Psychotherapie weiterhelfen?

 

Sie können Ihre tägliche Arbeit nur noch mit großer Anstrengung erledigen.

Sie machen sich ständig Sorgen.

Sie sind ständig müde, können aber nachts trotzdem schlecht schlafen.

Sie wachen mitten in der Nacht auf (gegen 3 Uhr oder 4 Uhr und können dann nicht mehr einschlafen, weil Ihre Sorgen Sie quälen.)

Sie haben große Stimmungsschwankungen.

Gespräche mit der Familie oder Freunden helfen Ihnen nicht weiter.

Sie haben niemandem mit dem Sie über Ihre Probleme reden können.

Sie haben zusätzlich körperliche Beschwerden (z.B. Kopfschmerzen, Schulterschmerzen, Rückenschmerzen, bei denen der Arzt keinen körperlichen Befund feststellen kann ).

Diese Anzeichen dauern schon länger als 3 Monate an.